Bibliothek

Neu in unserer Bibliothek
© Hirzel

Cannabis

 

Suchen Sie auch in unserem Online-Katalog

VIVID spezial

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© VIVID

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckansicht

Sicherer Heimweg

Wie aktuelle Gerichtsurteile zeigen, liegt es auch zum Teil in der Verantwortung der VeranstalterInnen, dass Betrunkene sicher nach Hause kommen. Eine gründliche Personaleinschulung mit praktischen Handzetteln kann hier das Schlimmste verhindern.

Installieren Sie einen Meeting Point, um Ihren Gästen das Bilden von Fahrgemeinschaften zu erleichtern. Einen Standard-Aushang und Tipps für Ihr Parkplatzpersonal können Sie als PDF downloaden:
Fahrgemeinschaften (PDF)
Tipps für Security (PDF)

Eine gute Versorgung Ihrer Gäste mit Taxidiensten kann riskante Autofahrten verhindern. Vor allem in ländlichen Gebieten ist dazu eine Planung im Voraus notwendig. Viele Taxiunternehmen müssen sich auf größere Feste vorbereiten. Nehmen Sie aktiv Kontakt auf. Informieren Sie die Unternehmen über den Festtermin, die Dauer und die voraussichtliche BesucherInnenzahl. Bietet das Unternehmen auch Sammeltaxi-Service? Vereinbaren Sie mit den Taxiunternehmen, dass sie bis zum offiziellen Festende fahrbereit sind. Im Gegenzug können Sie anbieten, die Rufnummern und Standplätze am Meeting Point anzukündigen. Hängen Sie die Tarife aus, und geben Sie diese Daten auch an Ihr Personal weiter. Fragen Sie die Taxiunternehmen, ob es Pauschaltarife in den nächsten größeren Ort gibt. Manche Gemeinden bieten Taxigutscheine für Jugendliche an, um ein sicheres Heimkommen zu unterstützen. Fragen Sie am Gemeindeamt nach, ob und wie dieser Service angeboten wird. Bieten Sie an, diesen Service durch Ihre Werbemittel publik zu machen.

Wenn Ihr Fest hauptsächlich von Gästen aus einem bestimmten Ballungszentrum besucht wird, kann es sinnvoll sein, einen Shuttledienst anzubieten. Sprechen Sie mit lokalen Verkehrsbetrieben und Transportunternehmen über diese Option.