VIVID spezial

 

 

 

 

© VIVID

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 


 

Druckansicht

Elternvorträge / Elterncafés

Erziehungspartnerschaft - die Zusammenarbeit und gemeinsame Verantwortung von Eltern und Pädagoginnen/Pädagogen in der Erziehung des Kindes - ist eine wesentliche Grundlage der Suchtvorbeugung im frühen Kindesalter.

Die Lebenswelt von Kleinkindern spielt sich zwischen Familie und ersten Bildungs- und Betreuungseinrichtungen ab. Die Eltern sind in den meisten Fällen die wichtigsten und engsten Bezugspersonen für das Kind. Sie prägen am stärksten die Qualität der emotionalen Bindung, jener engen Beziehung, die prägend für die soziale und emotionale Entwicklung jedes Menschen ist. Eltern sind auch die wichtigsten Vorbilder für ihre Kinder. Kinderkrippe und Kindergarten eröffnen hingegen eine neue Welt an Erfahrungsräumen, welche das familiäre Umfeld oft nicht bieten kann.

Wie können Eltern und pädagogische Fachkräfte die Lebenskompetenzen von Kindern stärken und somit der Entstehung von Suchterkrankungen vorbeugen?
Antworten auf diese Frage bieten unsere Elternvorträge und Elterncafés, die wir gerne in Kooperation mit einer Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung anbieten.

 

Anmeldung und weitere Informationen:
Barbara Meixner
T 0316 / 82 33 00 DW 82
E barbara.meixner@vivid.at

Mag.a Doris Lepolt
T 0316 / 82 33 00 DW 81
E doris.lepolt@vivid.at