plus– Das österreichische Präventionsprogramm

plus ist ein Programm zur Sucht- und Gewaltprävention für die 5. bis 8. Schulstufe auf Basis des Lebenskompetenzansatzes.
plus unterstützt Kinder und Jugendliche bei der Entwicklung sozialer und emotionaler Kompetenzen, die es ihnen ermöglichen, mit sich selbst und mit anderen gut umgehen zu können.

Die SchülerInnen lernen:

Eine Schulklasse kann an plus teilnehmen, wenn sich der Klassenvorstand und ein oder zwei FachlehrerInnen aus derselben Klasse am Programm beteiligen.
Die Umsetzung im „KlassenlehrerInnenteam“ gewährleistet die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches sowie eine Arbeitsaufteilung.
Zur Vorbereitung auf die Arbeit mit plus findet zu Beginn des Schuljahres eine verbindliche Schulung statt. Weiters erhalten die teilnehmenden Lehrkräfte ein vorgefertigtes Unterrichtsmanual, aus dem zehn Unterrichtseinheiten pro Schuljahr umgesetzt werden sollen. VIVID – Fachstelle für Suchtprävention unterstützt die Umsetzung des Programmes durch professionelle Begleitung in Form von zwei Reflexionstreffen pro Schuljahr.

Dienstag, 16. Juni 2020, 14.30 - 16.30 Uhr
Anmeldeschluss: 9. Juni 2020
über Zoom (Link folgt nach Anmeldung)

Anmeldung und weitere Informationen:

Nina Unterweger, BSc, MA, MPH
T 0316 / 82 33 00 DW 91
E plus@vivid.at

Alkoholpräventive Maßnahme

Das Programm "plus" wird von VIVID im Rahmen von "Weniger Alkohol – Mehr vom Leben", einer Initiative des Gesundheitsfonds Steiermark für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol, zusätzlich zum regulären Angebot verstärkt umgesetzt.

Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien

Im Schuljahr 2019/2020 wird plus in ein bis sechs Klassen an folgenden Schulen durchgeführt.

plus Umsetzung in der 5. Schulstufe

plus Umsetzung in der 6. Schulstufe

plus Umsetzung in der 7. Schulstufe

plus Umsetzung in der 8. Schulstufe

 

 

 

Wirkungsvolle Suchtprävention

24 steirische Lehrerinnen und Lehrer wurden im Juni 2018 von VIVID - Fachstelle für Suchtprävention für ihren suchtvorbeugenden Einsatz geehrt. Vier Jahre lang setzten sie „plus – Das österreichische Präventionsprogramm" um. Das evaluierte Angebot zeigt positive Auswirkungen auf das Konsumverhalten, das Sozialverhalten und die Schulleistungen der SchülerInnen. Begleitet und unterstützt wurden die Lehrkräfte von VIVID. Die amtsführende Bildungsdirektorin des Landesschulrates, Dipl.-Päd.in Elisabeth Meixner, überreichte die Zertifikate. Fotos finden Sie in unserem Archiv.


VIVID - Fachstelle für Suchtprävention
Zimmerplatzgasse 13/I
A-8010 Graz
Tel: 0316/82 33 00
Fax: 0316/82 33 00-5
E-Mail: info@vivid.at
Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Do 14:00-17:00 Uhr
Di, Fr 9:00-12:00 Uhr