Bibliothek

VIVID spezial





 


© VIVID

 

 

 



Druckansicht

Was der Preis mit Olympia zu tun hat

Wir freuen uns unglaublich: Wir bekommen für unsere Arbeit in der Tabakprävention die weltweit höchste Auszeichnung, den WHO-Award! Jährlich verleiht die Weltgesundheitsorganisation anlässlich des Weltnichtrauchertags den „World No Tobacco Day Award“. Der erste WHO-Award wurde 2004 verliehen. Mit VIVID erhält ihn 2020 erstmals seit seinem Bestehen eine Organisation aus Österreich.

Wir sind überglücklich über diese hohe Auszeichnung unserer Arbeit. Eingereicht wurde VIVID von der zuständigen Fachabteilung des Gesundheitsministeriums.

„Wenn wir von Sport sprechen würden, wäre dies Olympia“, sagte uns das Gesundheitsministerium bei der Mitteilung der freudigen Nachricht.

Wir sind überzeugt, die Disziplin der Suchtprävention ist ein Marathonlauf. Normalerweise gilt ja bei Olympia: Dabei sein ist alles. Wir sind stolz, überhaupt dabei sein zu können. Wenn dann die Leistung auch noch mit einer Medaille belohnt wird, motiviert uns das doppelt für die Zukunft.

Facebook_Rudolf_Anschober_29.05.2020_Foto_©_Dunker_BKA

Mehr: