VIVID spezial

 

 

 

© VIVID

 

 



 

 



 

 



 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 


Druckansicht

Gesundheitliche Langzeitfolgen

Alkohol ist ein Zellgift und kann bei übermäßigem Konsum fast jedes Organ des menschlichen Körpers schädigen.

In erster Linie nimmt die Leber Schaden, weil der Alkohol dort abgebaut wird. Besonders gefährdet ist auch das Gehirn und die Gefahr von Krebserkrankungen steigt. Mehr als sechzig Krankheiten sind nachweislich mit regelmäßig erhöhtem Alkoholkonsum verknüpft.

Die Empfindlichkeit gegenüber Alkohol ist von Mensch zu Mensch verschieden.

Alkoholkonsum und Krankheiten