Bibliothek

Neu in unserer Bibliothek

© Beltz

Wie viel ist noch normal?
Alkoholprobleme erkennen und überwinden

 

Suchen Sie auch in unserem Online-Katalog

VIVID spezial

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© VIVID

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckansicht

Zahlen zum Alkoholkonsum in Österreich

Alkohol ist jene Substanz, die in Österreich am häufigsten konsumiert wird. Die österreichische Bevölkerung (ab 15 Jahren) lässt sich in folgende Alkohol-Konsum-Gruppen einteilen:

Konsumgruppen

Orientierungshilfe: 20 Gramm Reinalkohol ≈ ½ Liter Bier oder ¼ Wein

14% trinken Alkohol in einem problematischen Ausmaß, welcher längerfristig als deutlich gesundheitsgefährdend einzuschätzen ist. Frauen sind im Vergleich zu Männern doppelt so häufig abstinent oder fast abstinent. Männer hingegen weisen im Vergleich zu Frauen doppelt so häufig einen problematischen Konsum auf.

Es sind keineswegs die Jüngeren, die sich in überdurchschnittlichem Maße einem Alkoholrisiko aussetzen, sondern in erster Linie die 50- bis 60-Jährigen. Der höchste Anteil an Personen mit einem problematischen Alkoholkonsum ist in dieser Altersgruppe zu finden (19%). Es zeigt sich auch in anderen Studien, dass der Alkoholdurchschnittskonsum mit dem Alter zunimmt.

Konsum-Gruppen nach Alter in Österreich 2015

Über die letzten 20 Jahre zeigt sich ein leichter Rückgang der beiden stärksten Konsumgruppen (problematischer und mittlerer Konsum). Dementsprechend gibt es eine leichte Zunahme der Gruppen mit niedrigem Konsum. Die durchschnittliche Alkoholkonsummenge ist zwar seit 1970 um 20% gesunken, war aber über die letzten 10 Jahre annähernd stabil.

Quelle: Strizek, J. & Uhl, A. 2016. Bevölkerungserhebung zu Substanzgebrauch 2016. Band 1: Forschungsbericht. Gesundheit Österreich GmbH, Wien. Erwachsene ab 15 Jahre