VIVID spezial

Die Aera © VIVID

 

 

 



 

 

 

 

© VIVID

 

 



 

 

 

 



 

 



 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 


Druckansicht

Schutzfaktoren

"Das Konzept der Risikofaktoren sagt, dass die Wahrscheinlichkeit von Substanzkonsum und Abhängigkeit erhöht wird durch Umstände und Faktoren, die bei Konsumenten oder abhängigen Personen überdurchschnittlich oft angetroffen werden. Gegenstück dieser Risikofaktoren sind Schutzfaktoren, welche die Risikolage vermindern." (Dr. Ambros Uchtenhagen)

Ansatzpunkte für die präventive Arbeit im Sinne moderner Suchtprävention sind die Reduktion von Risikofaktoren und die Stärkung der personalen und sozialen Kompetenzen der Heranwachsenden (Schutzfaktoren).