Bibliothek

Neu in unserer Bibliothek

© Beltz

Wie viel ist noch normal?
Alkoholprobleme erkennen und überwinden

 

Suchen Sie auch in unserem Online-Katalog

VIVID spezial

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© VIVID

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckansicht

Internationale Abkommen

Eine Reihe internationaler Abkommen soll dazu beitragen, die Zahl der RaucherInnen weltweit zu senken. 2005 trat die WHO Framework Convention on Tobacco Control (WHO FCTC) in Kraft. Insgesamt ratifizierten 168 Staaten das Abkommen. Auch Österreich unterzeichnete die Rahmenkonventionen im Jahr 2003. Ziel der Konvention ist es, „heutige und künftige Generationen vor den verheerenden gesundheitlichen, gesellschaftlichen, umweltrelevanten und wirtschaftlichen Folgen des Tabakkonsums und des Passivrauchens zu schützen.“

Auf europäischer Ebene wirkt die European Strategy for Tobacco Control (ESTC), wozu sich im Jahr 2002 alle Mitgliedsstaaten der EU verpflichteten. Das Ziel dieser Strategie ist ein rauchfreies Europa.