Bibliothek

VIVID spezial





 


© VIVID

 

 

 



Druckansicht

Tabak

Der Konsum von Tabak ist in den Industrieländern das bedeutendste einzelne Gesundheitsrisiko und die führende Ursache frühzeitiger Sterblichkeit. Die Weltgesundheitsorganisation nennt Tabakkonsum eine "Epidemie".

Tabak wird aus der Tabakpflanze gewonnen. Die Tabakpflanze ist ein Nachtschattengewächs, das auf eigenen Plantagen - häufig von Kleinbauern in Entwicklungsländern - angebaut wird. Nach der Ernte werden die Tabakblätter getrocknet und über Zwischenhändler an die Tabakindustrie verkauft. Diese produziert daraus Tabak und Nikotinprodukte.

Tabak kann in Form von Zigaretten, Zigarren, Zigarillos, Feinschnitt ("Selbstgedrehte"), Pfeifen, Wasserpfeifen, Schnupf- oder Kautabak konsumiert werden. Nach wie vor wird mit großem Abstand am häufigsten die klassische Tabakzigarette konsumiert. Sie funktioniert durch Verbrennung. Dadurch entsteht Rauch. Dieser wird inhaliert. An die Umgebung wird dabei auch Rauch - genannt "Passivrauch" - abgegeben.

Chemisch betrachtet ist Tabak ein komplexes Gemisch aus über 5.300 Substanzen. Darunter befinden sich zahlreiche giftige und krebserzeugende Stoffe. Tabakrauch besteht teilweise aus Aerosol, also einem Gemisch aus verschiedenen Gasen. Zum anderen Teil beinhaltet Tabakrauch kleinste Partikel, also feste Stoffe. Viele dieser Partikel sind mit freiem Auge nicht sichtbar und so klein, dass sie "lungengängig" sind. Das heißt, sie geraten durch die Einatmung direkt in die Lunge.

Tabakrauch ist besonders schädlich für die Gesundheit. Denn die zahlreichen in ihm enthaltenen Substanzen treten miteinander in Wechselwirkung und können sich gegenseitig verstärken. Die Gesundheitsgefährdung entsteht sowohl durch die einzelnen Substanzen als auch durch die Wirkung der Stoffe miteinander.

Tabak beinhaltet Nikotin. Nikotin ist dafür verantwortlich, dass Tabak süchtig macht. Manche Stoffe gibt die Tabakindustrie bewusst dazu, damit der Konsum von Tabak angenehmer wird. Diese Stoffe nennt man "Zusatzstoffe". Sie erleichtern das Rauchen, färben den Rauch weiß und enthalten oft Aromen.

Beim Konsum von Tabak gibt es keine Menge, die ungefährlich wäre. Es gibt also keine Grenze der Unbedenklichkeit. Jeder Konsum von Tabak ist schädlich für die Gesundheit. Jeder Konsum von Tabak kann süchtig machen.

Mehr: