Bibliothek

Buchtipp:

© Hans Huber Verlag "Ich packs! Trainingstool zur Gefühlskompetenz"

(Yvonne Küttel-Künzel, Barbara Hubatka und Maja Storch)

VIVID spezial





 

© VIVID

 

 

 


 

 

 


Druckansicht

Seminare für Eltern

 

Der ganz normale Familienalltag stellt Eltern und Kinder immer wieder vor neue Herausforderungen. Im Rahmen eines zwei- oder mehrteiligen Elternseminars können in gemütlicher Atmosphäre Erfahrungen ausgetauscht, Herausforderungen im Erziehungsalltag diskutiert und mögliche Handlungsalternativen erarbeitet werden. Erziehungsfragen werden dabei aus suchtpräventiver Sicht beleuchtet.

 

Nach dem ersten Termin zum Thema
Geschützt und gestärkt dem Leben begegnen
Suchtvorbeugung in der Familie
Mehr
Suchtvorbeugung bedeutet, die Persönlichkeit eines Menschen zu stärken und ihn damit weniger anfällig für die vielfältigen Formen von Sucht zu machen. Dabei steht nicht das Wissen um Substanzen im Vordergrund, sondern Kinder und Jugendliche im Alltag zu stärken.

können aus folgenden Themen ein oder zwei weitere Seminare ausgewählt werden:

Über Medien reden
Herausforderungen und Chancen im digitalen Familienalltag
Mehr
Die „neuen“ Medien haben gute Seiten, bergen aber auch Risiken und Gefahren. Wie Eltern ihren Kindern und Jugendlichen einen Rahmen für eine kritische und verantwortungsvolle Mediennutzung geben und eigene Medienkompetenz vorleben können.
 
Vom Sehen, Hören und einander Verstehen
Kommunikation in der Familie
Mehr
Für Kommunikation braucht es ein klares und interessiertes Gegenüber. Durch ehrliche Kommunikation in der Familie bekommen Kinder und Jugendliche Orientierung und Sicherheit.
.

Zu dick?! Zu dünn?! Oder gerade richtig?!
Prävention von Essstörungen
Mehr
Zu viel, zu wenig, Essen als Ersatz für Zuwendung u.v.m zeigen problematisches Essverhalten auf. Die Entwicklung eines positiven Körperbildes und der entspannte Umgang mit Essen sind wichtige Säulen in der Prävention von Essstörungen.

Gut begleitet
Vom Wurzeln geben und Loslassen können
Mehr
Zentral für Kinder und Jugendliche ist das Erleben einer positiven, stabilen Beziehung zu ihren Bezugspersonen. Eine sichere Bindung gilt als wichtiger Schutzfaktor gegen eine Suchtentwicklung.

Wenn Mama und Papa kompliziert werden
Eltern sein in der Trotzphase / Eltern sein in der Pubertät
Mehr
Auch wenn es mal herausfordernd wird – Kinder und Jugendliche möchten und brauchen die Begleitung ihrer Eltern. Über die gelingende Beziehung in turbulenten Zeiten.

Es passt so wie ich bin
Innere Stärke als Schutzfaktor
Mehr
Um mit Anforderungen des Lebens angemessen umgehen zu können benötigt man Selbstvertrauen und ein gutes Selbstwertgefühl. Durch das Ernstnehmen von emotionalen Bedürfnissen, Fördern von Stärken und das aufmerksame Begleiten im Alltag wächst die Persönlichkeit. 

Rund um den blauen Dunst
Warum Rauchen (k)ein Thema sein sollte
Mehr
Eine ablehnende Haltung dem Rauchen gegenüber ist wichtiger als die Frage, ob die Eltern selbst rauchen oder nicht. Um diese Haltung zu vertreten, gibt es gute Argumente und wichtige Fakten. 

Alltagsg’schichten
Leben zwischen Langweile und Freizeitstress
Mehr
Der Tag von Kindern und Jugendlichen ist oft gut durchgeplant. Hobbys, Hausaufgaben und Pflichten im Familienalltag lassen wenig Freiräume zu. Aber gerade in den langweiligen Stunden wird die Kreativität angekurbelt und der Blick auf die eigenen Gefühle und Bedürfnisse geschärft.

Nüchtern betrachtet
Vom verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol
Mehr
Wie Eltern einen verantwortungsvollen Umgang mit „diesem besonderen Getränk“ vorleben und ihre Kinder begleiten können. 

Heute bin ich
Lebenskompetent durch Bilderbücher

(Für Eltern von Kindern von 0 – 6 Jahren)
Mehr
Lebenskompetenzförderung passiert beim (Vor)Lesen ganz „nebenbei“ und Gesprächsanlässe laden zum Beispiel zum Austausch über Problemlösungen ein.

 

Die Inhalte werden auf das Alter der Kinder abgestimmt

Dauer: mind. zwei Termine zu je 2 Stunden 
Termin/Ort: nach Vereinbarung
Teilnehmerzahl: mind. 7 / max. 16 Personen – da die Termine beim Elternseminar aufeinander aufbauen, sollte – um einen bestmöglichen Ablauf gewährleisten zu können - die Elterngruppe bei allen Terminen in sich geschlossen und gleichbleibend sein.

Kostenlos!

Wir bieten die Seminare gerne in Zusammenarbeit mit Elternbildungsinstitutionen, Schulen, Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen und anderen Stellen, die mit Eltern arbeiten, an.

Anmeldung und weitere Informationen:

Pascale Sorg
T 0316 / 82 33 00 DW 7
E pascale.sorg@vivid.at

Barbara Meixner
T 0316 / 82 33 00 DW 82
E barbara.meixner@vivid.at