Projektbegleitung für Volksschulen

Unsere schulbegleitenden Projekte richten sich im Sinne einer gelebten Erziehungspartnerschaft gleichermaßen an Lehrer*innen, Schüler*innen und deren Eltern.
Auch online

Sie haben Fragen zu diesem Angebot oder möchten gerne teilnehmen?

Suchtprävention als grundlegende Haltung

Sie sind Lehrkraft in einer Volksschule und beobachten mit Sorge, dass sich das Leben ihrer Schüler*innen immer häufiger rund um Fernsehen, Handy und Computerspiele dreht? Sie sind engagiert und bemüht, aber sehen in Ihrem Unterrichtsalltag kaum die Gelegenheit, etwas dagegen zu unternehmen? Oder stimmt es Sie nachdenklich, dass immer mehr Kinder mit dem Rauchen beginnen, womöglich auch Kinder, die Sie unterrichten?

Wenn Sie diese oder ähnliche Fragen beschäftigen, dann bietet die Umsetzung eines Projekts neben der themenspezifischen Arbeit auch die Möglichkeit die Persönlichkeit der Kinder zu stärken und so einer Suchtentwicklung vorzubeugen.

Wir bieten schulbegleitende Projekte zu folgenden Schwerpunktthemen:

  • Medienkompetenz – Chancen und Risiken neuer Medien für Kinder
  • Warum Rauchen (k)ein Thema sein sollte – Tabakprävention in der Volksschule

Inhalte und Ziele

  • Lehrer*innen: Sensibilisierung hinsichtlich der Umsetzung suchtvorbeugender Maßnahmen in der Volksschule mit Hilfe von themenspezifischen Unterrichteinheiten
  • Schüler*innen: altersadäquate Auseinandersetzung mit dem Thema Medien oder Rauchen
  • Eltern: Information über Herausforderungen und Chancen im (digitalen) Familienalltag

Zielgruppe

  • Pädagog*innen an Volksschulen

Rahmenbedingungen

  • Einstündige fachliche Beratung der Pädagog*innen
  • Pädagog*innen erhalten für die praktische Umsetzung eine umfangreiche Methodenmappe
  • Zweistündiger Schüler*innen-Workshop (klassenweise)
  • Elternvortrag mit anschließender Diskussionsmöglichkeit
  • Abschließender einstündiger Schüler*innen-Workshop

Termine

  • Nach Vereinbarung

Downloads

  • Infoblatt